Auslandsaufenthalte

Wie geht das eigentlich - Studieren im Ausland? Welche Möglichkeiten habe ich, ins Ausland zu gehen gerade jetzt mit der Einführung der neuen Ba/MA Studiengänge? Mit diesen Fragen kommen viele Studierende in die Abteilung Internationales. Das Internet bietet vielfältige Informationsmöglichkeiten zu diesem Bereich,  oft ist es aber schwer, den Anfang zu finden. Wichtig ist es, einen „Fahrplan“ zu haben, d.h. wie lange vor einem geplanten Aufenthalt im Ausland muss ich mich informieren und was muss ich zuerst machen?  Um diese Fragen geht es im Workshop. Der Vormittag ist reserviert für Kurzvorträge rund um Auslandsaufenthalte: Studium, Praktikum, Sprachkurse.  Am Nachmittag sollen  anhand von praktischen Übungen  gemeinsam die wichtigsten Bewerbungsunterlagen erarbeitet werden.

  • Wie sieht ein Lebenslauf für das Ausland aus ?
  • Wie fülle ich die Bewerbungsunterlagen der Gasthochschule aus?
  • Was steht in einem "Letter of Motivation"?
  • Wie erstelle ich ein Transcript für die Gasthochschule?

Am Nachmittag werden Studierende, die bereits im Ausland waren, bei der Erstellung dieser Beispiele mit Rat und Tat den Teilnehmern zur Seite stehen und aus ihren eigenen Auslandserfahrungen berichten.   

Referentinnen: Annegret Werner ist in der Abteilung Internationales der JGU tätig und hat seit langen Jahren Erfahrungen in der Beratungsarbeit im Bereich Outgoing. Frau Werner betreut den Bereich Außereuropa und ist daneben auch Leiterin des sog. „EU-ServicePoint“, ein Projekt in dem JGU Studierende für ein Praktikum gefördert über das ERASMUS+ Programm ins europäische Ausland gehen können.
Zielgruppe:  Bachelor-Studierende der JGU
Teilnehmer/innen: 20 
Termin/Anmeldung: 

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 10:00 bis 15:00 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich!