Journalistische Textformen für Einsteiger/innen

Dieser Workshop richtet sich an alle, die ihre berufliche Zukunft "irgendwo in den Medien" sehen, aber noch nicht genau wissen, wie sie dort hin kommen.

Inhalte und Struktur der Veranstaltung orientieren sich am idealtypischen Normalverlauf journalistischer Karrieren, die nicht an einer der größeren Journalistenschulen beginnen: Am Anfang steht meist (noch während des Studiums) das Praktikum in der Lokalredaktion einer kleineren Tageszeitung, gefolgt von einer Zeit der freien Mitarbeit, die irgendwann (nach Abschluss des Studiums) in ein Volontariat, die Ausbildung zum Redakteur, mündet. Diesen Weg gehen auch die meisten Journalisten, deren Berufsziel die Mitarbeit bei Hörfunk und Fernsehen ist. Denn ohne Erfahrung in den Printmedien sind Bewerbungen auf die heiß begehrten Praktika und Volontariate bei den Sendern ziemlich sicher vergebene Liebesmüh’.

Dementsprechend beginnt das Seminar mit einem praxisorientierten Überblick über mögliche Betätigungsfelder im weiteren Bereich des Journalismus:

  • Welche Arten des Journalismus gibt es?
  • Welche Medien existieren?
  • Wie sieht es abseits der klassischen Medien aus – also in Produktionsfirmen, Verlagen oder Agenturen?
  • Und natürlich: was ist zu tun, um in die verschiedenen Bereiche hinein zu kommen und dort Fuß zu fassen?

Anschließend geht es mit Beispielen und Übungen an die Arbeit mit den grundlegenden journalistischen Textformen: Angefangen bei der Kurzmeldung, über Nachricht und Bericht bis hin zu Reportage, Porträt, Feature und Interview.

Hinzu kommen weniger „klassische“, aber weit verbreitete Formen aus dem Unterhaltungs- und Servicebereich, die man häufig in Magazinen und Zeitschriften findet.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmer vor ihrem ersten Praktikum (bzw. ihrer ersten freien Mitarbeit) mit den notwendigen Basics auszustatten, so dass sie schon etwas schwimmen können, wenn sie ins kalte Wasser des journalistischen Tagesgeschäfts springen. 

Referent: Daniel Freienstein, M.A. Politikwissenschaft, Soziologie und Amerikanistik, freier Journalist, Autor und Redakteur, Mainz
Zielgruppe: Studierende der JGU
Teilnehmer/innen: 20

Termine:

 

Mittwoch, 04. Oktober und Donnerstag, 05. Oktober, jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich!