Rationelle Lesetechniken

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, welche Gründe dafür verantwortlich sind, dass sie für das lesen mehr Zeit als notwendig aufwenden. Sie erlernen Techniken, die eine Verdoppelung des Lesetempos bei gleichzeitig besserem Verstehen und Behalten von Inhalten ermöglichen.

Der Workshop zeigt zudem, wie durch die Optimierung von Lese-Rahmenbedingungen rationeller gelesen werden kann. Schließlich werden Techniken zum effektiven Umgang von Texten, die am PC eintreffen, sowie zur Auswahl von Lesestoffen vermittelt.

Inhalte

  • Hintergründe zum Erkennen und Verstehen des Lesestoffs
  • Geschwindigkeitstraining 
  • Lesen-Selektion 
  • Rationelles Überfliegen 
  • Verbesserung der Lesestoff- und Arbeitsorganisation 
  • Umgang mit Lesestoff am PC 
  • Verbesserung der Behaltensleistung durch neue Notizenart

Methoden

  • theoretischer Input
  • praktische Übungen

 

Referent: Christian Peirick ist im Hauptberuf stellvertretender Refaratsleiter beim rheinland-pfälzischen Ministerium des Inneren und für Sport. Daneben leitet er seit mehr als 12 Jahren Seminare zu rationellen Lesetechniken und hat zum Thema ein Buch geschrieben.
Zielgruppe: Studierenden der JGU ab dem 2. Fachsemester
Teilnehmer/innen: 100

Termin:

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 9:00 bis 17:00 Uhr

Es ist keine Anmeldung mehr möglich!