Gesprächsführung und Argumentation

In sämtlichen – auch beruflichen - Gesprächssituationen profitiert derjenige, der eigene Botschaften klar formulieren und überzeugend vermitteln kann. Mit guten Gesprächstechniken, wertschätzender Haltung und Offenheit für die Bedürfnisse des Gegenübers gelingt dies mühelos: Eigene Anliegen und Argumente lassen sich hiermit erfolgreich platzieren und Gesprächspartner in Meetings, Ver-handlungen und Diskussionen überzeugen. Auch der Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern wird durch eine souveräne und gut vorbereitete Gesprächsführung und einen klaren Kommunikationsstil erleichtert.

Seminarinhalte und Ziele: 

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Aktives Zuhören, Ich-Botschaften, Anwenden von Fragetechniken
  • Überprüfen des eigenen Gesprächs- und Kommunikationsstils
  • Bewusster Kontakt zum Gesprächspartner
  • Die überzeugende Argumentation
  • Finden pragmatischer Lösungen – Schaffen von Win-win-Situationen
  • Gezieltes Einsetzen von Körpersprache und Stimme
  • Beheben von Missverständnissen und Störungen
  • Konstruktiver Umgang mit Widerständen und Konflikten

Trainingsmethoden:

  • Fachlicher Input
  • Übungen
  • Verhaltensfeedback
  • Erfahrungsaustausch und Gruppendiskussion
Referentin: Dagmar Lentzen-Müller, Hesse/Schrader
Zielgruppe: Studierenden der JGU ab dem 2. Fachsemester 
Teilnehmer/innen: 18

Termin:

 

Donnerstag, 13. April 2017, 9:30 bis 16:30 Uhr

Es ist keine Anmeldung mehr möglich!