Souverän bleiben – auch in schwierigen Situationen

Kennen Sie das? Sie lassen sich in Präsentationen, Prüfungssituationen oder Meetings einschüchtern, obwohl Sie bestens vorbereitet sind. Sie halten ein Referat oder stellen eine Idee vor – und plötzlich fühlen Sie sich spitzen Bemerkungen, Scheinargumenten oder suggestiven Fragen ausgesetzt. Wahrscheinlich fallen Ihnen noch andere Situationen ein, in denen Sie das Gefühl haben, auf dem Schlauch zu stehen. Aber wieso stehenbleiben? In dem Seminar stehen diese zwei Fragen m Mittelpunkt: Was bedeutet es, souverän zu wirken? Wie schaffen Sie es?

Dabei wechseln sich Theorie und Praxis ab: Sie erfahren, wie und mit welchen Mitteln Sie Ihre persönliche Reaktionsbremse lösen können. Sie lernen Methoden kennen, die Ihnen helfen, mit aufregenden Situationen souverän umzugehen. Sie probieren aus, welche Methoden und Strategien zu Ihnen passen. Die einen mögen eher mit gewitzten Antworten Paroli bieten, andere entdecken nonverbale Techniken oder möchten rhetorisch geschickt Grenzen ziehen.

Inhalte und Schwerpunkte:

  • Souverän sein, souverän bleiben: Anspruch und Wirklichkeit
  • Gewappnet sein: Mentale Vorbereitung auf Referate, Präsentationen, Wortbeiträge
  • Selbstsichere Rhetorik
: Unangenehmen Äußerungen vorbeugen
  • Agieren statt reagieren: Gespräche lenken
  • Körpersprache gezielt einsetzen: 
Angespannte Gesprächssituationen auflockern
Referentin: Gabi Brede ist Trainerin, Coach und Autorin für die Themen Kommunikation und Präsentation. Sie unterstützt die TeilnehmerInnen ihrer Workshops darin, im positiven das Sagen zu haben, souverän aufzutreten und sich wirkungsvoll zu präsentieren.
Zielgruppe: Studierenden der JGU
Teilnehmer/innen: 15

Termin: 

 

 Mittwoch, 05. April 2017, 10:00 bis 17:00 Uhr

Es ist keine Anmeldung mehr möglich!