Geschichte

Die Berufsmöglichkeiten für Geschichtswissenschaftlerinnen und Geschichtswissenschaftler sind sehr vielfältig.

Absolventinnen und Absolventen eines geschichtswissenschaftlichen Studiums können sich in der Regel schnell und selbstständig in neue Wissensgebiete einarbeiten, sowie präzise und stilsicher schriftlich und mündlich ausdrücken. Diese Kompetenzen sind sowohl innerhalb als auch außerhalb historischer Arbeitsfelder gefragt.

Da das Studium der Geschichte - wie die meisten geisteswissenschaftlichen Studiengänge - nicht mit einer konkreten Berufsqualifikation abschließt, ist es entscheidend, schon während des Studiums Zusatzqualifikationen zu erwerben. Insbesondere Praktika, zusätzliche Fremdsprachenkenntnisse, eine sehr gute EDV- und Medienkompetenz und Auslandsaufenthalte können den Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtern.

Historikerinnen und Historiker haben in ihrem Studium gelernt, ein Thema selbstständig zu recherchieren, unterschiedliche Quellen zu interpretieren, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen. Mit diesen Fähigkeiten stehen ihnen viele Tätigkeitsfelder offen.

Berufsfelder



Arbeitsmarkt



Literatur

In der Infothek der Zentralen Studienberatung stehen Ihnen Bücher zu verschiedenen Themen das Studium betreffend zur Verfügung, die Sie entweder vor Ort im Studierenden Service Center einsehen oder kurzfristig ausleihen können.