Überfachliche Berufsqualifikationen

Neben Fach- und Methodenwissen, das Sie in Ihrem Studiengang erwerben, verlangen Arbeitgeber auch fachübergreifende Kompetenzen wie z. B. Fremdsprachen oder EDV-Kenntnisse. An der Universität haben Sie zahlreiche Möglichkeiten solche Zusatzqualifikationen zu erwerben.

Zum Anforderungsprofil akademischer Berufe gehören auch die sogenannten Schlüsselqualifikationen oder Soft Skills. Diese umfassen ein Bündel an Kompetenzen: Dazu zählen kognitive Schlüsselqualifikationen wie Problemlösungsfähigkeit oder die Fähigkeit zu planen und zu priorisieren , kommunikative und interkulturelle Kompetenz aber auch die persönliche Einstellung wie Selbstmotivation, Lernbereitschaft und Eigenständigkeit.